Sieben von zehn aller Paare kann mit verschiedenen individuellen Behandlungsmethoden geholfen werden. Abhängig von den Ursachen der Kinderlosigkeit und Ihren persönlichen Wünschen finden wir die optimale Behandlungsform, die für Sie ethisch vertretbar ist.

Oft genügt bereits eine medikamentöse Therapie. Aber auch aufwändigere modernste Methoden, zum Beispiel die InseminationIn-Vitro-Fertilisation (IVF) oder Introzytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI) eignen sich je nach Befund dazu, die gewünschte Schwangerschaft herbeizuführen.

Das grösste Risiko besteht darin, dass keine Schwangerschaft eintritt. Risiken für die Kinder bestehen insbesondere, wenn höhergradige Mehrlingsschwangerschaften eintreten.